Suche
  • Anna

Soll ich meiner Dualseele schreiben?

Aktualisiert: 5. Apr. 2021

Die Sehnsucht zu deiner Dualseele kann manchmal so stark sein, dass es dich innerlich zerreißt.

Es überkommt dich plötzlich oder du kannst tagelang nicht aufhören an ihn zu denken.



Das ist völlig normal. Denn ihr habt ein untrennbares Band, das euch auf ewig auf Seelenebene verbindet. So schickt ihr euch Energien hin und her und erinnert euch somit eure Einheit.

Denn in spiritueller Wahrheit seid ihr bereits eins.


Klingt schön und gut, doch diese Verbindung kann auch starken Schmerz, Sehnsüchte und Trauer in uns hervorbringen.

Genau in solchen Momenten sind wir dazu verleitet unserem Liebsten zu schreiben und ihm unser Herz auszuschütten oder einfach nur ein Lebenszeichen von ihm zu erhalten.

Egal wie oft du dir auch vorgenommen hast ihm nicht mehr zu schreiben, weil du vielleicht schon öfter von ihm ignoriert wurdest oder eine Antwort erhalten hast, die dir nicht gefallen hat, tust du es trotzdem wieder.

Diese starken Gefühle übermannen dich und stellen alle alten ,,Vorsätze‘‘ in den Schatten.

Dieselbe Frage taucht immer und immer wieder in deinen Gedanken auf:

Soll ich mich wieder bei ihm melden oder nicht?


Wenn du die Intuition verspürst, das zu tun, dann mach es!

ABER: Tu es nicht, wenn du dir dabei etwas von ihm erhoffst und Erwartungen an ihn knüpfst.


Persönlich habe ich die Erfahrungen gemacht, dass es richtig war ihm zu schreiben, wenn es sich im Nachhinein gut angefühlt hat, auch wenn ich ggf. keine Antwort von ihm erhalten haben.

Löst es allerdings ein Gefühl der Ablehnung oder negative Gefühle in dir aus, dann wird dir von deiner Dualseele eine Blockade gespiegelt.


Beispielsweise:

1. Er ignoriert deine Nachricht.

2. Wo ignoriere ich mich selbst?

3. Stimmt das? (immer JA)

4. Versorge dich mit Liebe


Das kannst du mit allen Nachrichten so machen, die in dir etwas Negatives hervorholen, sodass du deine Blockaden und Ängste heilst.

Sind diese vollständig geheilt, wird dir deine Dualseele auch das nicht mehr widerspiegeln müssen und die Kommunikation verläuft angenehmer und leichter.

Vielleicht habt ihr auch wieder mehr Kontakt, weil du dich mehr auf dich fokusierst und mit dir selbst mehr in Kontakt bist.


Nochmal ein paar Stichworte dazu:

Frage dich zuerst ganz ehrlich:

WIESO möchte ich ihm gerade schreiben?


Oftmals belügt man sich unbewusst selbst und redet sich ein, dass man sich nichts von seiner Dualseele erhofft und dann trotzdem schreibt, um vielleicht wieder den Kontakt herzustellen.

Das ist eine Form von Kontrolle und hat nichts mit wahrer Liebe zu tun.

Man malt sich Szenarien aus, was er antworten könnte oder eben nicht.

Tausend Gedanken schwirren durch den Kopf und schon entsteht ein ungutes Gefühl … dieser Druck und diese ANGST, was sein könnte oder dass man dadurch etwas kaputt machen könnte, machen einen verrückt.


Schreibe ihm wirklich nur, wenn:

- Es sich richtig in deinem Herzen anfühlt und du mit ihm in Liebe etwas teilen möchtest

- Wenn du NICHTS von ihm erwartest

- Dir nichts davon erhoffst

- Du aus Liebe und nicht aus Angst schreibst

- Dich Gott dazu auffordert z.B. durch eine klares Zeichen (Traum, Nummern)

Gott weiß, wann es richtig ist, den nächsten Schritt zu gehen und du spürst es in deiner Intuition.


Grundsätzlich kannst du auf deinem Dualseelenweg nichts falsch machen.

Du wirst ihn nie verlieren, egal was du tust oder wie oft du ihm schreibst.

Allerdings kann man sich so viel Leid ersparen, wenn man sich an ein paar ,,Dualseelenregeln‘‘ hält.


Achte darauf welche Energie du aussendest!!

Kommunizierst du aus Angst, Kontrolle, Druck oder emotionaler Abhängigkeit heraus, wirst du genau das zurückerhalten. Oder du bekommst eine Grenze aufgezeigt in Form von Ignoranz oder Abwehr.

Das heißt für dich auf Seelenebene: ,, So nicht. Alles was ich akzeptiere ist eine liebevolle, bedingungslose Kommunikation.''

Wenn du also etwas zurückerhältst, was dir nicht gefällt, hast du in einer Energie kommuniziert, die dir nicht gefällt, aber durch die du versucht hast, etwas anderes zu bekommen, wie zum Beispiel eine nette oder liebevolle Antwort.

Kommunizierst du aber in einer nicht liebevollen Energie, wird dir das zurückgespiegelt.

Spiegeln ist hier angesagt und Selbstreflexion!


Wieso schreibst du ihm wirklich?


Sei ehrlich zu dir selbst.


54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen