Suche
  • Anna

Wenn ungute Gefühle unser Energiefeld verlassen

Aktualisiert: 13. Apr. 2021

Wenn du schon länger dabei bist deine innere Arbeit zu machen, also deine Blockaden und Ängste zu heilen, dann wirst du festgestellt haben, dass man sich danach, wie in einem Trance Zustand befindet oder sich einfach nicht gut fühlt. Man schwebt sozusagen über den Dingen und verarbeitet die Heilung.


Es findet ein Umbruch in unserem Bewusstsein statt, auch genannt ,,Upheaval‘‘.

Das bedeutet, dass alte Energien, an denen wir lange festgehalten haben, aber uns nicht mehr dienlich sind, unser Energiefeld verlassen.


Wichtig dabei ist, zu erkennen, dass nicht die Liebe weh tut!

Sondern alle Blockaden, Widerstände und Ängste, die du unbewusst oder bewusst GEGEN Liebe errichtet hast, dürfen und müssen nochmal gefühlt werden, sodass sie endlich gehen können.


Diese Phase geht vorbei und danach wirst du noch mehr Liebe und Frieden in deinem Herzen empfinden. Man heilt immer in Schichten.

Man kann sich das wie eine Zwiebel vorstellen.

Ist die erste Schicht geheilt, dann geht man wieder eine Schicht tiefer und tiefer, bis man im Kern der Blockade angekommen ist.


Nach jeder geheilten Schicht erwartet dich noch mehr Frieden.



Habe viel Mitgefühl mit dir während deiner Heilung.

Heilung ist ein Prozess und es ist völlig ok, welche Gefühle dabei hochkommen.

Gefühle müssen gefühlt werden.


Versorge dich gut in dieser Zeit und tu dir was Gutes! Nimm ein schönes Bad, hör Musik, triff dich mit Freundinnen, mach Sport oder koch dir dein Lieblingsessen!


Wenn diese Phase vorbei ist, fühlst du dich leichter und die Heilung ist vollständig.


Die innere Arbeit hört nie auf, selbst nicht wenn du in der harmonischen Beziehung mit deiner Dualseele bist.

Diese Umbruchphase in deinem Bewusstsein ist natürlich und notwendig für deinen spirituellen Aufstieg mit deiner Dualseele. Mal dauert es mehrere Monate, mal nur ein paar Stunden.


Entscheide dich für einen friedlichen und leichten Heilungsprozess!

Der Dualseelenweg muss niemals ,,schwer‘‘ und ,,schmerzhaft‘‘ sein.

Wenn du bisher so empfindest, dann triff eine neue Entscheidung.

Es liegt in deinen Händen.

Es gibt niemals einen Grund aufzugeben!







33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen